ZG Raiffeisen „ausgezeichnetes Ausbildungs-unternehmen“

09.02.2018
Von: Ulrike Mayerhofer

Die ZG Raiffeisen darf das Prädikat „ausgezeichnetes Ausbildungs-unternehmen“ tragen. Vier von ihren Auszubildenden wurden im vergangenen Jahr von der IHK als erfolgreichste Prüflinge ihres Jahrganges ausgezeichnet.


Die Auszubildenden der ZG Raiffeisen (links im Bild) bei der Jahresbestenehrung der IHK Karlsruhe am 9. November 2017 in der Gartenhalle in Karlsruhe (Foto: Jodo/Joerg Donecker)

Die Auszubildenden der ZG Raiffeisen (ganz links im Bild) bei der Jahresbestenehrung der IHK Karlsruhe am 9. November 2017 in der Gartenhalle in Karlsruhe (Foto: Jodo/Joerg Donecker)

Eine weitere junge Dame, die ebenfalls am besten abgeschnitten hat, hat sich direkt nach ihrer Ausbildung bei unserem Unternehmen beworben. Corinna Beutel arbeitet jetzt im Bereich Finanzen in der Zentrale.

Janine Schmidt (Energie) sowie Verena Dorner, Damaris Fraß und Markus Wölpper (Pflanzliche Produktion) wurden ebenso übernommen wie ihr Raiffeisen Baucenter-Kollege Markus Babsia, der zu den besten Absolventen im Einkaufsverbund Eurobaustoffe  zählte. „Wir sind stolz auf unsere Auszubildenden und gleichzeitig auch darauf, dass sie ihren beruflichen Weg bei der ZG Raiffeisen fortsetzen. Das spricht für unser Unternehmen“, sagt der leitende Personalentwickler Marcel Haas.

Dass es gelang, mit Corinna Beutel eine Spitzen-Absolventin von einem anderen Unternehmen von der ZG Raiffeisen zu überzeugen, wertet er ebenfalls als positives Signal. „Wir werden weiter alles daran setzen, das Profil der ZG Raiffeisen als attraktiver Arbeitgeber zu schärfen.“

zurück