Entec-Produkte

Die wohldosierte Stickstoffbremse

Die Stickstoffstabilisierung mit Entec® eröffnet dem Anwender unterschiedliche Vorteile. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass Düngergaben zusammengelegt werden können und sich somit Arbeitszeit (und Ausbringkosten!) einsparen lassen.

Die Stickstoffstabilisierung bei Entec®-Düngern wird durch DMPP (3,4-Dimethylpyrazolphosphat) erreicht. DMPP verzögert temperatur- und feuchtigkeitsabhängig den ersten Schritt der Umwandlung von Ammonium in Nitrat. Dies erfolgt durch die selektive Hemmung der Nitrosomonasbakterien.

Somit wird der gedüngte Ammoniumstickstoff länger im Boden erhalten und dient als langsam fließende Stickstoffquelle.

Die Vorteile von stickstoffstabilisiertem Entec®-Düngern:
  • Im Getreideanbau können die ersten beiden Stickstoffgaben hervorragend gemeinsam ausgebracht werden, beim Mais- und Rapsanbau bedarf es insgesamt nur noch einer Düngergabe.
  • Ein weiterer Vorteil ist die Sicherstellung der Kulturernährung bei Trockenphasen durch die frühzeitige Düngung, da der Dünger bereits im Boden ist und die Nährstoffe somit pflanzenverfügbar sind. Wenn in der Trockenphase eine weitere Düngung mit nicht stabilisiertem Stickstoffdünger durchgeführt werden muss, liegt dieser auf der Bodenoberfläche und gelangt nicht zur Pflanzenwurzel.
  • Zusätzlich ermöglicht die längere Verfügbarkeit von Ammonium der Pflanze die sogenannte Ammoniumernährung. Die Pflanze kann neben Nitrat auch sehr gut Ammonium aufnehmen und hat dabei deutliche Vorteile, da sie weniger Energie bei der Ammoniumernährung benötigt als bei der Ernährung mit Nitrat. Dies ermöglicht etwas höhere Erträge!
  • Durch die optimale Pflanzenernährung und die verringerte Stickstoffauswaschung können bei der Düngung mit Entec®Düngern ca. 10 Prozent Stickstoff eingespart werden!

Somit bietet Ihnen die Entec® Technologie eine Reduktion von Arbeitszeit und Maschinenkosten bei gleichzeitiger Sicherheit gegen Wetterextreme. Und dies bei einer reduzierten Stickstoffmenge. Lassen Sie sich von Ihrem Ansprechpartner bei der ZG Raiffeisen beraten!

Termine

Unsere Prüftermine für Sprühgeräte und Feldspritzen

vom Fachmann nach den gesetzlichen Vorgaben mehr

Aktuelles

Damit Ihre Früchte nicht ins Schwitzen kommen: Digitale Verfrühungssteuerung für Obst- und Gemüseanbau mehr

Damit Ihre Sonderkultur keine kalten Füße bekommt: Digitale Verfrühungssteuerung für Spargel mehr

Unser Katalog: Alle Spezialprodukte auf einen Blick

für Wein-, Obst- und Gemüsebau in einem Katalog mehr

Dokumente

Sicherheits- datenblätter

Link zur Datenbank mit allen gehandelten Gefahrenstoffen auf einen Blick mehr

Rechnungsversand

Sie möchten Ihre Rechnung lieber online?

Rechnungen und Gutschriften direkt per E-Mail erhalten mehr

Märkte

Matif Euronext Kurse

Kurse für Weizen, Raps und Mais mit 15 Minuten Verzögerung mehr

Qualitätsmanagement

Interview mit einem Auditor

warum wir bei GMP+ erneut gut abgeschnitten haben und was wir besser machen können mehr

Standortfinder
Standortfinder Thumbnail

Ihre Niederlassung in Ihrer Nähe

Hier finden Sie Ihre Agrar-Niederlassung in Ihrer Nähe. mehr

Mitgliedschaft

Mitglied werden

Als Landwirt können auch Sie jederzeit durch Zeichnung von Anteilen beitreten mehr

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
01
02
03