Gründüngung

Locker bleiben

Die Ansaat einer Gründüngung bietet bei geringen Kosten viele Vorteile. Es stehen zahlreiche Arten zur Verfügung. Besonders empfehlenswert sind Mischungen.

Die richtige Zusammensetzung verschiedener Pflanzenarten bietet eine intensive Durchwurzelung unterschiedlicher Bodenschichten, eine bessere Anpassung an verschiedene klimatische Bedingungen sowie zahlreiche ökologische Vorteile.

Vorteile

Die wichtigsten Vorteile sind:

  • Die Bodenbedeckung schützt vor Erosion
  • Die Durchwurzelung tieferer Bodenschichten erschließt Nährstoffe, lockert das Bodengefüge und wirkt sich positiv auf das Bodenleben aus
  • Einseitige Fruchtfolgen (dies betrifft häufig getreidebetonte Fruchtfolgen) werden aufgelockert
  • Gründüngungspflanzen legen Nährstoffe fest, die vor Auswaschung geschützt werden und dann der Folgefrucht zur Verfügung stehen. Dies trifft vor allem auf Stickstoff zu
  • Leguminosen binden Luftstickstoff und stellen somit eine Stickstoffquelle für die Folgefrucht dar
Auf die Fruchtfolge kommt es an

Bei der Planung des Zwischenfruchtanbaus ist die richtige Eingliederung in die Fruchtfolge entscheidend. Zum einen dürfen notwendige Anbaupausen zwischen den Hauptfrüchten nicht durch eine Zwischenfrucht „verkürzt“ werden, zum anderen muss eine ausreichende Wachstumszeit für die jeweiligen Fruchtfolgeglieder zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist eine ausreichende Wasserversorgung entscheidend. Die Zwischenfrüchte dürfen hierbei nicht in Konkurrenz mit den Hauptfrüchten treten.

Wir beraten Sie gern in Ihrer nächsten ZG Raiffeisen Agrar-Niederlassung.

Nachfolgend sind die wichtigsten Mischungen kurz charakterisiert.

Mischungen fruchtfolgeneutral mit Humusmehrung
ZG Bodenfit Intensive Durchwurzelung und Humusbildung. Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten zur vereinfachten Aussaat. Ideal für alle Fruchtfolgen.
DSV Terralife N-Fixx Universalmischung
TG 1 Humus (auch als Biomischung erhältlich) Leguminosenbetont. Friert sicher ab. Mulchsaatgeeignet.
ZG Hülsenfruchtgemenge Schnelle Bodenbedeckung. Ideale Kombination aus Tiefwurzler und N-Fixierung.
Mischungen mit Merliorationsrettich (nicht fruchtfolgeneutral)
TG 9 Melioration Intensive Tiefenlockerung. Für spätere Aussaaten geeignet.
DSV Terralife Beta Maxx TR Für Rübenfruchtfolgen und optimal zur Tiefenlockerung geeignet.
DSV Terralife MaisPro TR Greening Für Maisfruchtfolgen und optimal zur Tiefenlockerung geeignet.
Mischung auch für späte Aussaaten (nicht fruchtfolgeneutral)
TG 14 Greeningfit anspruchslose Mischung

Unsere Mitarbeiter in den Agrar-Niederlassungen und im Aussendienst helfen Ihnen gerne dabei, die richtige Mischung zu finden. Sprechen Sie uns an.

Termine

Unsere Prüftermine für Sprühgeräte und Feldspritzen

vom Fachmann nach den gesetzlichen Vorgaben mehr

Aktuelles

Damit Ihre Früchte nicht ins Schwitzen kommen: Digitale Verfrühungssteuerung für Obst- und Gemüseanbau mehr

Damit Ihre Sonderkultur keine kalten Füße bekommt: Digitale Verfrühungssteuerung für Spargel mehr

Unser Katalog: Alle Spezialprodukte auf einen Blick

für Wein-, Obst- und Gemüsebau in einem Katalog mehr

Dokumente

Sicherheits- datenblätter

Link zur Datenbank mit allen gehandelten Gefahrenstoffen auf einen Blick mehr

Rechnungsversand

Sie möchten Ihre Rechnung lieber online?

Rechnungen und Gutschriften direkt per E-Mail erhalten mehr

Märkte

Matif Euronext Kurse

Kurse für Weizen, Raps und Mais mit 15 Minuten Verzögerung mehr

Qualitätsmanagement

Interview mit einem Auditor

warum wir bei GMP+ erneut gut abgeschnitten haben und was wir besser machen können mehr

Standortfinder
Standortfinder Thumbnail

Ihre Niederlassung in Ihrer Nähe

Hier finden Sie Ihre Agrar-Niederlassung in Ihrer Nähe. mehr

Mitgliedschaft

Mitglied werden

Als Landwirt können auch Sie jederzeit durch Zeichnung von Anteilen beitreten mehr

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30