Fruchtfolgegestaltung

Welche Ergänzungen zu Silomais sind sinnvoll?

Auch die beste Kultur braucht mal eine Pause. Zugleich bietet ein regelmäßiger Wechsel der Fruchtfolge eine ganze Reihe von Vorteilen.

Bei der Beschickung von Biogasanlagen spielt Silomais die dominierende Rolle. Die hohe Ertragsleistung und die gute Mechanisierung der Erntekette bieten deutliche Vorteile. Allerdings bietet eine Auflockerung reiner Silomais-Fruchtfolgen durch weitere Fruchtarten deutliche Vorteile.

Vorteile von wechselnden Fruchtfolgen
  • der Schädlings-, Krankheits- und Unkrautdruck wird reduziert
  • eine längere Bodenbedeckung senkt das Erosionsrisiko und erweitert die Ausbringungszeit von Gärsubstraten
  • Humusaufbau sorgt für bessere Bodenfruchtbarkeit
  • Silokapazitäten können besser ausgelastet werden
  • Auf Substratmangel oder -überschuss kann flexibler reagiert werden
  • mehr Blütenpflanzen bereichern die Landschaft und Umwelt
  • Welche Arten/Fruchtfolgen eignen sich als Ergänzung zu Siolmais?
  • Ganzpflanzensilage (Wintergerste, -roggen, -triticale, - weizen) mit Untersaat von Welschem Weidelgras
  • Grünschnittroggen mit Zweitfrucht Sudangras
  • Klee-Grasmischungen (z. B. Biograsexpress)
  • Zwischenfrüchte wie Ölrettich, Gelbsenf oder Futterraps

Besprechen Sie die für Ihren Betrieb passenden Ergänzungen zu Silomais mit Ihrem Ansprechpartner der ZG Raiffeisen!

Fruchtfolge: Unser Rat

Fruchtfolge
Phase 1
Variante 1 Variante 2 Variante 3 Variante 4
1. Jahr Silomais Silomais Silomais Silomais Zwischenfrucht Wintererbsen
2. Jahr Winterroggen Korn Zwischenfrucht Wintererbsen Winterroggen (GPS) Grünroggen Futterrüben
3. Jahr Winterweizen (GPS) Zwischenfrucht Senf Silomais Winterweizen Korn Triticale (GPS) Zwischenfrucht Markstammkohl
Phase 2
4. Jahr Silomais Untersaat Gräser Wintergerste Korn Wintergerste (GPS) Untersaat Gräser Winterweizen Korn
5. Jahr Sommergerste Korn Winterraps Korn Grassilage Winterraps Korn
Aktuelles

Damit Ihre Früchte nicht ins Schwitzen kommen: Digitale Verfrühungssteuerung für Obst- und Gemüseanbau mehr

Damit Ihre Sonderkultur keine kalten Füße bekommt: Digitale Verfrühungssteuerung für Spargel mehr

Unser Katalog: Alle Spezialprodukte auf einen Blick

für Wein-, Obst- und Gemüsebau in einem Katalog mehr

Dokumente

Sicherheits- datenblätter

Link zur Datenbank mit allen gehandelten Gefahrenstoffen auf einen Blick mehr

Rechnungsversand

Sie möchten Ihre Rechnung lieber online?

Rechnungen und Gutschriften direkt per E-Mail erhalten mehr

Märkte

Matif Euronext Kurse

Kurse für Weizen, Raps und Mais mit 15 Minuten Verzögerung mehr

Qualitätsmanagement

Interview mit einem Auditor

warum wir bei GMP+ erneut gut abgeschnitten haben und was wir besser machen können mehr

Standortfinder
Standortfinder Thumbnail

Ihre Niederlassung in Ihrer Nähe

Hier finden Sie Ihre Agrar-Niederlassung in Ihrer Nähe. mehr

Mitgliedschaft

Mitglied werden

Als Landwirt können auch Sie jederzeit durch Zeichnung von Anteilen beitreten mehr

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25
26
27
28
01
02
03
04
05
06
08
09
10
11
12
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
29
30
31