Gut geschützt vor Krankheiten und Schädlingen

Jährlich neue Strategien für Ihr Obst

Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen oder Beeren: Ein Obstbauer möchte möglichst lange gute Früchte ernten und muss diese deshalb vor Krankheiten und Schädlingen schützen. Die Strategien dazu werden von Jahr zu Jahr je nach Witterung angepasst. Um unser Wissen zu komplettieren, beziehen wir die Erkenntnisse der amtlichen Beratung mit ein.

Grundsätze des integrierten Anbaus

Bei allen Maßnahmen gelten immer die gute fachliche Praxis und die Grundsätze des integrierten Anbaus. Neben den Zielen einer guten Früchtequalität und einer ertragreichen Ernte stehen der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und die Schonung der Umwelt gleichberechtigt im Vordergrund. Im Obstbau bedeutet das konkret:

  • Schadschwellen von Krankheiten und Schädlingen zu bestimmen und erst mit einer Behandlung zu beginnen, wenn diese erreicht ist
  • Einsatz von möglichst schonenden Verfahren
  • Natürliche Regulierungen oder Nützlinge werden bevorzugt. Die ZG Raiffeisen bietet ein breites Spektrum an Nützlingen an. Nähere Informationen erhalten Sie in Ihrer Agrar-Niederlassung.  

Unser Service für Sie

Selbstverständlich führen wir nur die Präparate, die vom Bundesamt für Verbraucherschutz- und Lebensmittelsicherheit freigegeben wurden. Im Obstbau gibt es auf Grund der hohen Anzahl an Kulturen sehr viele verschiedene Zulassungen für Fungizide, Akarizide, Insektizide oder Herbizide. Öfter werden Genehmigungen recht kurzfristig erteilt. Wir behalten für Sie den Überblick und fassen einmal jährlich zu Beginn der Saison alle zugelassenen Mittel in unserem Obstbauratgeber zusammen. Er enthält zudem Empfehlungen zum Vegetationsstand und zur Problemstellung.

Fortbildungsangebot PS Sachkundenachweis 

Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln unterliegt umfangreichen gesetzlichen Bestimmungen. Voraussetzung ist der so genannte  Sachkundenachweis, der durch ständige Fortbildung aktualisiert werden muss. Für Kunden und Mitglieder bietet die ZG Raiffeisen vor allem in den Wintermonaten regelmäßig Veranstaltungen mit Fachvorträgen von Experten aus Behörden und Industrie an, die für den Sachkundenachweis angerechnet werden können.

Besonders interessant für Obstbauern sind die Sonderkultur-Foren in Ebringen und Appenweier. Bitte bringen Sie  Ihren Sachkundenachweis mit.