Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen

Allgemeines

Acker24 ist eine online Ackerschlagkartei mit der Sie Ihre Schlagdokumentation einfach und bequem digital erledigen können.

Beginnend mit der Nährstoffplanung berechnet Ihnen Acker24 auf Basis verschiedener Angaben zu Ihrem Betrieb die anfallenden Mengen automatisch. In Kombination mit der Düngebedarfsermittlung, die den Düngebedarf der jeweiligen Kultur auf Ihren Schlägen errechnet, kann in der Düngeplanung das Anbaujahr vorbereitet werden.

Die anschließende Dokumentation ist mit Hilfe von bereits im System hinterlegten ZG Raiffeisen-Belegen in nur wenigen Sekunden gemacht. Hier wird in Acker24 gleich doppelt Zeit gespart:
Eine vollständige Dokumentation bildet durch die enge Verknüpfung der einzelnen Module bereits den Grundstein für die Stoffstrombilanz und die N-organisch-Berechnung.

Weitere Unterstützung bieten Partnerzugänge, die an Genossenschaften, Berater, Lohnunternehmer oder auch  Mitarbeiter verteilt werden können. Über die Beratung hinausgehend kann hierüber auch dokumentiert werden. Selbstverständlich können Sie dabei selbst die Rechte der Kooperationspartner verwalten.

Der Behördencheck überprüft die komplette Dokumentation auf Schwachstellen und Überschreitungen von Höchstgrenzen.

  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Schlagdatenimport aus FIONA
  • Automatischer Import von ZG Raiffeisen-Belegen inkl. Nährstoffgehalten
  • Live-Buchungen auf dem Feld
  • Gesetzeskonforme Dünge-Dokumentation
  • Integrierter Behördencheck für mehr Sicherheit bei der Dokumentation
  • Und vieles mehr!

Acker24 ist sowohl auf dem PC (Windows & Mac), als auch auf allen gängigen Tabletts und Smartphones (Android & IOS) anwendbar.

Als App ist Acker24 im Google Play Store und auch im Apple App Store kostenlos verfügbar.

Hier können Sie sich die App kostenlos herunterladen:

Google  PlaystoreApple Appstore

Landwirte die Ihre Schlagdokumentation digital erledigen wollen, finden in Acker24 eine einfache Komplettlösung, welche Ihnen mit vielen nützlichen Funktionen den Dokumentationsaufwand erleichtert und sogar abnimmt. Doch auch Beratern oder Lohnunternehmern ermöglicht Acker24 über den Partnerzugang eine bessere Beratung und einfache Dokumentation der Arbeiten.

Da es sich um eine internetbasierte Software handelt, ist eine Nutzung ohne Internetverbindung (W-LAN oder mobile Daten) nicht möglich.

Ja, es gibt einen Demo-Betrieb, den Sie sich kostenlos und ganz unverbindlich ansehen können.

Hier gelangen Sie zum Demobetrieb

 

Eine Bedienungsanleitung zur Einrichtung der Ackerschlagkartei Acker24 und zu den ersten Schritten im Programm finden Sie hier.

Unter dem Punkt Video Tutorials finden Sie Erklärvideos zu vielen Funktionen in Acker24.

Preise

Jeder neue Benutzer kann Acker24 30 Tage unverbindlich kostenlos testen.
Danach können Sie sich entscheiden, ob Sie Acker24 weiterhin nutzen möchten.

Die Jahreslizenz kostet 149 € (zzgl. MwSt.) für den ersten Betrieb und 49 € (zzgl. MwSt.) für jeden weiteren Betrieb.

Die Abrechnung erfolgt über die ZG Raiffeisen eG jeweils zum Ende des Wirtschaftsjahres am 30.06.

Die Kündigung muss bis zum Ende des Wirtschaftsjahres (30.06.) erfolgen, ansonsten verlängert sich die Lizenz automatisch um ein Jahr.

Datenschutz

Die persönlichen Daten werden auf dem zentralen Server der GWS in Münster gespeichert und unterliegen damit dem Sicherheitsstatus der Volks-/Raiffeisenbanken. Die Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Weitere Details siehe https://www.acker24.de/datenschutz

Ihre Daten werden nicht ohne Ihr Einverständnis an Dritte weitergegeben. Über den Partnerzugang können Sie aber bspw. Ihrem Pflanzenbauberater Einblick in Ihre Schlagkartei freischalten.

Sie haben die Möglichkeit sogenannte Lese und Schreibrechte an mehrere Partner zu vergeben. Gehen Sie dafür unter „Mein Konto“ auf „Partner verwalten“. Nur Sie können diese Einstellung vornehmen und sie auch jederzeit wieder anpassen bzw. entziehen.

Bei Leserechten kann der Partner alle von Ihnen freigegebenen Funktionen und Module sehen, jedoch keine Änderungen in Ihrer Schlagkartei vornehmen. Haben Sie z.B. einem Lohnunternehmer Schreibrechte zugeteilt, kann dieser seine durchgeführten Maßnahmen auf Ihren Schlägen direkt in Ihrer Schlagkartei dokumentieren.

Die Login- Daten werden zentral von der Firma Land24 verwaltet und sind der ZG Raiffeisen eG nicht bekannt. Bei Verlust der Daten können Sie neue Logindaten über die „Passwort vergessen-Funktion“ per Mail oder per Telefon anfordern.

Belegschnittstelle

Mit der ZG Raiffeisen Belegschnittstelle können Sie sich Ihre Belege für Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmittel automatisch übertragen lassen.  Bei den Düngemitteln werden die Nährstoffwerte (NPK) ebenfalls mit übertragen. 
Mit der automatischen Übertragung der Belege können Sie sich die händische Eingabe der Produkte ins System sparen. Dies gilt insbesondere für Spezial Produkte der ZG Raiffeisen, die in den Auswahllisten der Standardprodukte bei Düngern und Pflanzenschutzmittel nicht mit aufgeführt werden können.

Die übertragenen Artikel stehen für die Buchung der durchgeführten Maßnahmen direkt zu Verfügung.  Darüberhinaus werden die übertragenen Artikel in Acker24 im Lager angezeigt und können durch Sie verwaltet werden.

Um die Nutzung Belegschnittstelle freizuschalten, gehen Sie unter „Mein Konto“ auf „Betriebe verwalten“ und wählen Sie Ihren Betrieb aus. Geben Sie bei „Verknüpfte Kundennummern“ Ihre ZG-Debitoren Nr. ein und wählen Sie bei Genossenschaft ZG Raiffeisen aus, wenn diese als  Genossenschaft noch nicht automatisch ausgefüllt sein sollte. 

Klicken Sie dann auf beantragen. 

Die ZG Raiffeisen schaltet Ihre Kundennummer dann entsprechend frei. Belege für Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmittel werden ab dem Zeitpunkt der Freischaltung automatisch übertragen.  
Es ist darüberhinaus möglich, ältere Belege nachträglich in die Ackerschlagkartei zu übertragen. Wenden Sie sich dafür bitte an Frau Claudia Proksch und teilen ihr mit, ab wann Sie die Belege benötigen. 

Aktuell können Belege für Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmittel erst automatisch übertragen, sobald für diese von uns eine Rechnung erstellt wurde. 
Dies kann je nach Artikelgruppe unterschiedlich schnell erfolgen. 

Partnerfreischaltung

Mit der Partnerfreischaltung können Sie Personen wie Beratern oder Lohnunternehmern Zugriff auf Ihre Schlagkartei geben. Je nach dem, welche Zugriffsrechte (Lese- oder Schreiberechte) Sie den Personen vergeben haben, können diese auf Ihre Schlagkartei zugreifen und ggf. auch für Sie Maßnahmen dokumentieren. 

Nur Sie können diese Zugriffsrechte vergeben sowie verwalten und auch wieder entziehen.

Bei Leserechten kann der Partner alle von Ihnen freigegebenen Funktionen und Module sehen, jedoch keine Änderungen in Ihrer Schlagkartei vornehmen. Es bietet sich an, Leserechte z.B. an Berater zu vergeben.

Möchten Sie, dass ein Partner Sie bei der Dokumentationsarbeit aktiv unterstützt, ist es notwendig, Schreibrechte zu vergeben. Haben Sie z.B. einem Lohnunternehmer Schreibrechte zugeteilt, kann dieser seine durchgeführten Maßnahmen auf Ihren Schlägen direkt in Ihrer Schlagkartei dokumentieren.

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit für bestimmte Module bzw. Funktionen nur Leserechte zu verteilen und für andere Schreibrechte.

Um einem Partner Zugriffsrechte zu vergeben, gehen Sie in Acker24 auf „Mein Konto“ und   wählen Sie dann „Partner verwalten“ aus. Klicken Sie dann auf das > Symbol um einen Partner hinzuzufügen, dem Sie Zugriffsrechte vergeben wollen. 
Sobald Sie einen Partner hinzugefügt haben, gehen Sie auf das grüne Stiftsymbol, um die Zugriffsrechte individuell anzupassen. Setzen bzw. entfernen Sie den Haken für die Module und Funktionen für die Sie Zugriffsrechte vergeben bzw. nicht vergeben möchten. Speichern Sie Ihre Einstellungen am Ende ab.

Die Vergabe der Zugriffsrechte können Sie jederzeit anpassen.