Die Acker24 Module und Funktionen im Überblick

Kurz und kompakt

Acker24 setzt sich aus unterschiedlichen Modulen zusammen. Unter Schlagkartei dokumentieren Sie beispielsweise alle durchgeführten Maßnahmen. Das Modul Nährstoffmanagement bietet Ihnen die Möglichkeit, unter anderem die Düngebedarfsermittlung, den Nährstoffvergleich und auch die Stoffstrombilanz zu erstellen.
Über die Partnerzugänge können Sie Mitarbeitern, Genossenschaften oder anderen Partnern aus Ihrer Region Zugriff auf Ihr Acker24-Konto erteilen. Dabei entscheiden Sie, auf welche Inhalte der jeweilige Partner Zugriff erhalten soll.

Schlagkartei

  • Flächenimport aus FIONA
  • Maßnahmenerfassung
  • wirtschaftsjahrübergreifende Schlaghistorie
  • permanente Düngesalden möglich
  • digitales Betriebsmittellager
  • Schlagpässe zum ausdrucken/abspeichern
  • Deckungsbeitragsrechnung

Behördencheck (NEU)

  • Der PSM-Zulassungscheck prüft alle eingesetzten PSM auf die aktuelle Zulassungssituation
  • Mit dem N-Check haben Sie einen Überblick, ob die jeweiligen Grenzen für die Düngung eingehalten werden
  • Der Greening-Check prüft Ihre Fruchtfolge auf beihilferelevante Greeningauflagen
  • Der Mengen-Check prüft Ihre Eingaben auf Tippfehler und/oder Zahlendreher (vorerst nur für Saat- und Erntemengen)

Belegschnittstelle

  • automatischer Import von ZG Raiffeisen-Belegen inkl. Nährstoffgehalten
  • Buchung direkt aus den Belegen
  • Restmengenkontrolle aus Belegen

Partnerzugänge

  • eigenständige Freischaltung von Partnern
  • Freischaltung mehrerer Partner möglich (ZG Raiffeisen-Berater, Lohnunternehmer)
  • Vergabe von unterschiedlichen Rechten möglich (Lese- und Schreibrechte)
  • Zugriffsrechte für einzelne Module und Funktionen individuell steuerbar

Partnercenter (NEU)

  • Ansprechpartner bei der ZG, Lohnunternehmer etc.
  • Koordinierung der Lohnarbeiten
  • Pinnwand wichtiger Pflegemaßnahmen