Terrassenbeläge aus Keramik

Bisher setzen viele Hausbesitzer auf der Terrasse hauptsächlich auf Naturstein oder Beton, dabei sind Keramikplatten eine tolle Alternative. Schließlich macht ein Bodenbelag aus Keramik nicht nur im Innenbereich eine gute Figur: Geeignete Keramikplatten können auch für den Außenbereich genutzt werden und die Terrasse zum verlängerten Wohnzimmer machen.

Keramikfliesen sind nicht gleich Keramikfliesen

Die Auswahl an Keramikplatten ist riesig, aber nicht jede ist für die Terrassengestaltung geeignet. Achten Sie beim Kauf daher unbedingt auf die Tauglichkeit für den Außenbereich und wählen Sie am besten frostfeste Keramikplatten für die Terrasse.Große Unterschiede gibt es aber auch beim Stil eines Terrassenbelags aus Keramik. So unterscheidet man zwischen Grobkeramik und Feinkeramik. Zur ersten Kategorie gehören rustikale Beläge aus Terrakotta, Klinker und Spaltplatten, die perfekt zum mediterranen Stil passen. Mit ihrer warmen Farbgebung und der natürlichen Struktur bieten sie auch für den Altbau schöne Gestaltungsoptionen.

Fliesen aus Steingut, Steinzeug oder Feinsteinzeug begeistern hingegen mit ihrer Eleganz und den vielfältigen Farbgebungen. An modernen Stadtvillen sind sie ebenso ein Hingucker wie bei eleganten Ruhezonen am Pool.

Entdecken Sie hier die schönen Gestaltungsoptionen, die ein Terrassenbelag aus Keramik bietet, und lassen Sie sich inspirieren.


Vorteile von Keramikplatten

Keramikfliesen haben sich schon lange aufgrund ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Kratzern und Verschmutzungen bewährt. Selbst bei hoher Belastung lassen sie sich stets leicht reinigen und werden Ihnen lange Freude bereiten, denn aufwendige Pflegemaßnahmen wie bei Holz entfallen sogar ganz.

Keramikplatten für den Garten sind in sehr edlen Optiken, aber auch in natürlicher Holz- oder Steinoptik erhältlich. Zudem ist das Angebot an Farben und Formen riesig und sogar extrem große Formate von 90x90 oder 120x80 sind möglich. Das Schöne dabei ist, dass selbst solch große Platten deutlich leichter sind als z. B. Beton- oder Natursteinplatten. Somit sind der Transport sowie die Verlegung einfacher zu handhaben.

Bei der Verlegung müssen Sie nicht auf ein aufwendiges Mörtelbett zurückgreifen, sondern können auch ein praktisches Stelzlager nutzen. So sind sogar auf unebenen Flächen waagerechte Terrassenbeläge zu realisieren. Ein Stelzlager bietet zudem den Vorteil, dass das Wasser leicht abfließt und Frostschäden vermieden werden. Mit dieser kostengünstigen Verlegemethode sind zudem individuelle Höhenanpassungen und die Renovierung von alten Terrassen einfach umsetzbar.

Nachteile von Keramikplatten 

Bei der Wahl der Keramikplatten für den Außenbereich sollten Sie Wert auf Qualität legen, denn nicht alle Terrassenfliesen aus Keramik sind frostsicher. Zudem können sie bei Regen, Schnee und Eis schnell rutschig werden, weshalb sie vor allem für überdachte Terrassen zu empfehlen sind.

Ein weiteres Problem kann die Verlegung darstellen, denn hier ist Fachwissen bzw. ein guter Untergrund gefragt. Nur mit einem stabilen Untergrund gelingt eine optimale Verbindung. Eine mangelhafte Haftung führt hingegen dazu, dass die Platten wackeln und beim Gehen Geräusche machen. Zudem können sie absacken, wenn sich der Untergrund bewegt.
 

Materialien in der Gartenbauausstellung erleben

Um die ganze Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten von Keramikplatten für die Terrasse zu entdecken, schauen Sie am besten in den Gartenbauausstellungen unserer Baucenter vorbei. Hier können Sie nicht nur die zahlreichen Keramikplatten für Terrasse und Garten vergleichen, sondern werden auch optimal beraten. Unsere Fachberater stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Seite, finden den passenden Terrassenbelag für Ihre Wünsche und zeigen Ihnen die besten Möglichkeiten für die Verlegung der Terrassenplatten.

Handwerkervermittlung

Erfahrene Handwerker garantieren eine perfekte Ausführung Ihrer Traumterrasse. Wenn Sie auf der Suche nach einem Fachbetrieb sind, helfen wir Ihnen gerne weiter und vermitteln Profis, die Sie bei der Umsetzung Ihres Bauvorhabens unterstützen. Dank unserer zahlreichen Profi-Kunden sind wir gut mit der regionalen Baubranche vernetzt und finden den richtigen Handwerker für Ihren Bedarf. 
Hier geht's zum Kontaktformular