Herbstgemüse anpflanzen

Zweite Runde um Salat und Gemüse anzupflanzen(Foto: ZG Raiffeisen)

Den Anschluss nicht verpassen

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten hat das ganze Jahr über Saison. Um den Anschluss an die Frühjahr-/Sommersaison nicht zu verpassen, sollte man Herbst- und Wintergemüse auf die Beete aussähen, sobald diese zum ersten Mal abgeerntet sind.

Wenn zunächst auch kaum bemerkbar, meldet sich der bevorstehende Herbst mit immer kürzeren Tagen an. Den Pflanzen steht von Tag zu Tag weniger Licht zur Verfügung, ihre Entwicklung dauert dementsprechend länger. Für Aussaaten und Pflanzungen heißt dies es kommt jetzt auf jeden Tag an. Doch wer sich beeilt, kann sich noch auf eine reiche Ernte im Herbst freuen.

Gemüse für zwischendurch

Vor allem die Aussaat von schnell wachsendem Gemüse wie Spinat, Radieschen, Rettich sowie Pflück- und Schnittsalat als Zwischenkultur ist sehr lohnenswert. Für Setzlinge von Kopf- und Eissalat sowie Brokkoli rückt der letzte Pflanztermin dieser Saison hingegen zusehends näher. Für die eigene Anzucht dieser Sorten ist es bereits zu spät. 

Unverfrorenes Gemüse

Ab Mitte bis Ende August beginnt die Aussaatzeit für Feldsalat und Winterspinat, die im Spätherbst und Winter geerntet werden. Ebenso ist dann die Aussaatzeit für frostbeständige Rettiche, Winterzwiebeln und Winterporree, der erst im kommenden Frühjahr erntereif ist. Außerdem können noch Winterendivien, Zuckerhut und verschiedene Kohlarten wie Grünkohl, Kohlrabi, Rosenkohl sowie China- und Wirsingkohl gepflanzt werden.  

Eine Übersicht, welche Gemüsearten zur Nachkultur geeignet sind, geben folgende Tabellen: 

Gemüsearten, die an Ort und Stelle ausgesät werden können
Gemüse Aussaat Ernte
Buschbohnen bis Mitte Juli September
Chinakohl Mitte bis Ende Juli Oktober
Feldsalat August bis September September bis Februar
Knollenfenchel Mitte Juni bis Mitte Juli September/Oktober
Möhren bis Mitte Juni September/Oktober
Pak-Choi Ende Juni bis Ende Juli September/Oktober
Radicchio bis Anfang Juli Oktober
Radieschen bis Ende August September/Oktober
Sommer-Rettich Ende Mai bis Mitte Juli Juli bis September
Herbst-/Winter-Rettich Mitte Juli bis Mitte August September bis November
Rote Rüben bis Ende Juli Oktober
Spinat bis Ende August September/Oktober
Zuckerhut Ende Juni bis Mitte Juli Oktober/November
Gemüsearten, die nicht an Ort und Stelle ausgesät werden sollten

Diese Gemüsearten haben eine lange Entwicklungszeit oder brauchen gößere Pflanzabstände. Um die Fläche der Gemüsebeete optimal auszunützen sollten sie besser in Anzuchttöpfen vorgezogen und später gepflanzt werden.

Gemüse Aussaat Pflanzung Ernte
Blumenkohl Anfang bis Mitte Juni Anfang bis Mitte Juli September/Oktober
Brokkoli Anfang bis Mitte Juni Anfang bis Mitte Juli September/Oktober
Grünkohl Ende Mai bis Ende Juni Ende Juni bis Ende Juli Oktober bis Februar
Kohlrabi Mitte bis Ende Juli Anfang bis Mitte August Mitte bis Ende September
Endivien Mitte Juni bis Anfang Juli Mitte Juli bis Anfang August Ende September bis Oktober
Kopfsalat Ende Juni bis Anfang August Mitte bis Ende August Ende September bis Oktober

(Weitere Sorten für den Anbau im Herbst finden Sie im ZG Raiffeisen Markt.)

Kraft für die zweite Saisonhälfte

Bevor das Gemüse für die zweite Saisonhälfte ausgesät bzw. angepflanzt werden kann, ist etwas Vorbereitung erforderlich. So müssen die abgeernteten Pflanzen und Unkraut komplett vom Beet entfernt werden. Danach werden die freien Beete flach umgegraben und mit einer leichten Düngung aus Volldünger (20 g je Qudratmeter) oder schnell wirksamen Biodünger versehen. In die so vorbereiteten Beete werden Pflanzfurchen in einer Tiefe von etwa einer halben Handbreit gezogen, mit Sand bestreut und kräftig bewässert. Sodann werden jeweils zwei bis drei Samenkörner in einem Abstand von 20 bis 30 cm in die Pflanzfurchen gelegt und mit einer dünnen Schicht Erde bedeckt. Zum Schluss wird die Erde festgetreten und zum Schutz vor Nagern und Vögeln mit einem Gartenflies bedeckt. Bei der weiteren Pflege sollte die Aussaat nicht zu oft aber intensiv gegossen werden.

In unseren ZG Raiffeisen Märkten führen wir für Sie ein großes Sortiment an Sämereien sowie an kräftigen Setzlingen und Jungpflanzen.

Ratgeber

Echt für die Katz: Unsere neue Broschüre
Alles rund um das beliebteste Haustier der Deutschen

(K)ein dicker Hund: Unsere neue Broschüre
mit allen Themen rund um den besten Freund des Menschen

Rezepte

Das Rezept des Monats

für badische Klassiker. So schmeckt unsere Region! mehr

Extras

Unsere Treuepunkte-Aktion

Für jede Packung Eier aus regionaler Produktion mehr


Legen Sie die Karten auf den Tisch...

...und holen sich Ihren aktuellen Monats- Bonus für Volksbank-Kunden mehr

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten be- stellen? Schreiben Sie uns direkt oder finden Sie hier Ihren Ansprechpartner vor Ort

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03