Wildvogelfütterung das ganze Jahr über

Das natürliche Nahrungsangebot für Wildvögel wird knapper (Foto: Fotolia)

Tipps zur saisongerechten Fütterung heimischer Wildvögel

Die Artenvielfalt an heimischen Wildvögeln nimmt ständig ab, auch weil deren Rückzugsgebiete immer weiter reduziert werden. Eine ganzjährige, artgerechte Fütterung von Wildvögeln sowie das Einrichten von Nistplätzen können entscheidend dazu beitragen, die teilweise stark dezimierte Anzahl von Wildvogelarten zu erhalten oder sogar zu erhöhen.

Grundsätzlich suchen sich Vögel zuerst ihre Nahrung wie Insekten oder Samen in der Natur. Da dieses natürliche Nahrungsangebot für Wildvögel jedoch in den letzten Jahrzehnten durch die intensive Landwirtschaft und Zersiedelung immer knapper geworden ist, raten inzwischen namhafte Ornithologen wie der ehemalige Direktor der Vogelwarte Radolfzell, Professor Peter Berthold, zur Ganzjahresfütterung. Den Bedenken von Gegnern der Ganzjahresfütterung entgegnet er, dass Vögel erst dann, wenn sie in der Natur nicht mehr fündig würden, auf das vom Menschen angebotene Futter zurückgreifen.

Besonders wichtig zur Brutzeit und in städtischen Gebieten

Vor allem bei der Aufzucht der Jungen haben Wildvögel einen erhöhten Bedarf an Futter und sind auf die Hilfe des Menschen angewiesen. „Vögel, die ganzjährig betriebene Futterstellen aufsuchen, können früher brüten und mehr höherwertige Eier legen", so Professor Berthold. „Sie vermögen ihre Jungen besser aufzuziehen und erreichen einen deutlich höheren Bruterfolg. Auch nehme bei ausreichendem Nistplatzangebot – beispielsweise künstlichen Nistkästen – ihre Brutdichte erheblich zu."

Raiffeisen tierfreund Wildvogelfutter
zum Vergrößern klicken

Wir empfehlen: Raiffeisen tierfreund Wildvogelfutter, Futtermischung zur ganzjährigen Fütterung von frei lebenden Vögel. Enthält Saaten, Getreide, Nüsse, Früchte, Öle und Fette sowie Insekten.

Da sich die Flora in den letzten Jahren grundlegend änderte, sind Wildvögel inzwischen das ganze Jahr über auf Unterstützung angewiesen. Vor allem in städtischen Gebieten und Ballungsräumen werden die kleinen, gepflegten Gärten zunehmend artenärmer. Wenige modische, exotische Zierpflanzen ersetzen in ihnen die einheimischen Wildblumen, Kräuter und Sträucher, welche Wildvögeln über Jahrzehnte als Nahrungsquelle dienten. Um den Vogelbestand auch im städtischen Raum weiterhin zu sichern, sollte man das Futter daher nicht nur in den Wintermonaten auslegen, sondern auch im Frühling, Sommer und Herbst auf die jeweiligen jahreszeitlichen Gegebenheiten zugeschnittenes Futter reichen. So sollte man zur Brutzeit hochwertige Insekten-Futtermittel auslegen um die Jungvögel mit artgerechtem Futter zu versorgen. Auf die Gabe von allzu fett- und energiereichem Wintervogelfutter sollte man in den Sommermonaten allerdings verzichten.

Worauf beim Füttern im Sommer besonders zu achten ist

Im Sommer ist es besonders wichtig, das Futter frühzeitig auszulegen. Denn die meisten Wildvogel-Arten werden bereits bei Sonnenaufgang aktiv und gehen in den Sommermonaten oft schon vor 6 Uhr auf die Futtersuche. Es ist daher sinnvoll, am späten Abend noch einmal Futter nachzulegen, damit am frühen Morgen genügend Nahrung für die hungrigen Vögel vorhanden ist. Da sich Wildvögel recht schnell an eine Futterstelle gewöhnen, sollte man auch daran denken, dass die Tiere während des Sommerurlaubs kontinuierlich mit Futter versorgt werden müssen. Bei den Urlaubsvorbereitungen sollte man sich daher auch unbedingt rechtzeitig um einen Helfer, der sich während der Abwesenheit um die Futterstelle kümmert, bemühen.

Außerdem ist bei der Wildvogelfütterung im Sommer penibel auf die Sauberkeit am Futterplatz zu achten. Da sich rund um ihn viele Tiere tummeln, kann er sich bei mangelnder Hygiene schnell zur Brutstätte von Krankheitserregern und Keimen entwickeln. Um dies zu vermeiden, sollte man vor allem an heißen Tagen nur kleine Mengen Futter mehrmals täglich auslegen und nicht Gefressenes entsorgen. Außerdem sollte man die Futterstelle mindestens alle zwei Tage gründlich reinigen.

Weitere Informationen zum Thema Ganzjahres-Wildvogelfütterung sowie speziell auf die jeweilige Jahreszeit angepasstes Wildvogelfutter erhalten Sie in Ihrem ZG Raiffeisen Markt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ratgeber

Echt für die Katz: Unsere neue Broschüre
Alles rund um das beliebteste Haustier der Deutschen

(K)ein dicker Hund: Unsere neue Broschüre
mit allen Themen rund um den besten Freund des Menschen

Rezepte

Das Rezept des Monats

für badische Klassiker. So schmeckt unsere Region! mehr

Extras

Unsere Treuepunkte-Aktion

Für jede Packung Eier aus regionaler Produktion mehr


Legen Sie die Karten auf den Tisch...

...und holen sich Ihren aktuellen Monats- Bonus für Volksbank-Kunden mehr

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten be- stellen? Schreiben Sie uns direkt oder finden Sie hier Ihren Ansprechpartner vor Ort

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03