Kräuterküche

Frische Kräuter
Frische Kräuter bringen Aroma auf den Tisch (Bild: Fotolia)

Aromatische Rezeptideen mit frischen Kräutern

Frische Kräuter aus dem eigenen Garten verleihen Speisen nicht nur die richtige Würze, sondern tragen mit den in ihnen enthaltenen Stoffen und ätherischen Ölen auch zur Vitamin- und Mineralstoff-versorgung bei. Außerdem machen sie Speisen bekömmlicher und wirken sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus.

Kräuter aus dem eigenen Kräutergarten lassen sich in der Küche auf vielfältigste Art und Weise verwenden. Sie geben nicht nur herzhaften Gerichten wie Fleisch, Fisch und Pasta die richtige Würze, sondern verleihen auch süßen Speisen einen gewissen Pfiff. Außerdem sind sie die ideale Basis für gesunde Durstlöscher wie Kräutertees oder Milchshakes. Lassen Sie sich von unseren Rezeptideen in die Welt der Kräuter entführen und inspirieren. Experimentieren ist ausdrücklich erlaubt.

In diesen ZG Raiffeisen Märkten erhalten Sie Beratung und Tipps von den Kräuterpädagoginnen des Netzwerks Bauerngarten und Wildkräuterland Baden
ZG Raiffeisen Markt Radolfzell Friedrich-Werber-Straße 15 26.04.2014
ZG Raiffeisen Markt Karsruhe Fautenbruchstraße 35 26.04.2014
ZG Raiffeisen Markt Schriesheim Passein 26 09.05.2014
ZG Raiffeisen Markt Freiburg Waltershofener Straße 15 09.05.2014
ZG Raiffeisen Markt Gengenbach Berghauptener Straße 9 09. und 10.05.2014
ZG Raiffeisen Markt Bühl Industriestraße 13 10.05.2014
ZG Raiffeisen Markt Heitersheim Raiffeisenstraße 2 10.05.2014
ZG Raiffeisen Markt Schwetzingen Hockenheimer Landstr. 4/1 16.05.2014
Die klassische deutsche Kräuterküche

Kräuter spielen in der Küche seit Jahren eine bedeutende Rolle. Viele von ihnen wurden inzwischen zu wahren Küchenklassikern. So ist ein Lammbraten ohne Rosmarin kaum vorstellbar. Ebenso gehört für viele Dill zu einem Fischgericht. Petersilie und Schnittlauch sind wahre Alleskönner. Sie geben nicht nur Suppen, Salaten und Saucen das richtige Aroma, sondern sehen auch dekorativ aus.

Knuspriger Lammbraten
Knuspriger Lammbraten

Rezept: Lammbraten mit Rosmarin

Zutaten: 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 750 - 1000 gr. Lammbraten aus der Keule oder vom Rücken, Salz, Pfeffer, 2 Zweige Rosmarin, 3 EL Öl, 2 – 3 EL Senf, 100 ml Weißwein

Zubereitung: Knoblauch und Zwiebel schälen und kleinschneiden. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch in einem Bräter im Öl glasig anschwitzen. Fleisch darin von allen Seiten gut anbraten und den Rosmarin dazugeben. Braten dick mit Senf bestreichen und im vorgeheizten Ofen in 30 Minuten zu Ende garen. Braten nach dem Garen in Alufolie wickeln und noch für 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.
Bratenansatz durch ein Sieb gießen, mit dem Wein aufkochen und etwas einkochen lassen. Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Tipp: Zu diesem Braten passen Pellkartoffeln und feine Böhnchen.

Mediterraner Genuss

Auch aus der mediterranen Küche sind frisch geerntete Kräuter kaum wegzudenken. Geradezu klassisch ist bei ihr die Kombination Tomaten – Mozzarella mit Basilikum. Pizza und Tomatensoße kommen nicht ohne frisch gezupften Oregano aus. Und das klassische Pesto genovese verfeinert mit seinen feinen Aromen von Basilikum und Knoblauch nicht nur frisch gekochte Nudeln, sondern kann auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch serviert werden. Ebenso delikat schmeckt es auch auf frisch einer Scheibe frisch gebackenem Ciabatta.

Klassisches Pesto Genovese
Pesto Genovese

Rezept Klassisches Pesto Genovese

Zutaten: 50 g Pinienkerne,150 g Basilikumblätter, 3 – 4 Zehen Knoblauch, 50 g frisch geriebener Parmesan, 50 g frisch geriebener Pecorino, Meersalz, Pfeffer, 100 ml kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung: Pinienkerne in der Pfanne ohne Öl anrösten. Basilikum waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und kleinschneiden. Pinienkerne, Basilikum, Knoblauch und beide Sorten Käse mit dem Olivenöl in einem Mörser zerstoßen und verrühren oder mit einem Blitzhacker pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in dichtverschließende Gläser füllen

Aromen des Morgenlands

In den letzten Jahren haben zunehmend Orientalische und Asiatische Kräuter Einzug in die deutsche Küche gefunden und diese mit neuen Aromen bereichert. So verleihen Kräuter wie Koriander und Thai-Basilikum Fisch, Meerestieren sowie kurzgebratenem Fleisch das Aroma des fernen Morgenlands. Verschiedene Minze-Sorten wie Marokko-Minze oder Arabische Minze eignen sich sowohl für Kräuter-Dips zu orientalischen Speisen mit Reis, Couscous oder Bulgur als auch für die Zubereitung von erfrischenden Tees.

Das Süße Ende

Frische Kräuter lassen sich in der Küche nicht nur zum Würzen von Fleisch, Fisch und anderen herzhaften Gerichten verwenden. Viele von ihnen harmonieren auch ausgezeichnet mit Süßspeisen und geben Desserts den gewissen Pfiff. Zu den klassischen Kombinationen zählen hierbei Kombinationen von Schoko mit einem Hauch von Minze sowie Obst- und Fruchtsalate mit frischer Zitronenmelisse. Aber auch herzhafte Kräuter wie Rosmarin und Estragon harmonieren im Dessert ausgezeichnet mit heimischen Früchten wie Erdbeeren, Johannis- und Brombeeren.

Rezept Sahne-Erdbeeren mit frischer Minze

Zutaten: 500 g Erdbeeren, 200 ml Sahne, 2 – 3 EL Zucker, 1 EL Zitronensaft, eine Handvoll frisch gezupfte Minze

Zubereitung: Erdbeeren waschen, kleinschneiden und mit Zucker und Zitronensaft marinieren. Zugedeckt ca. 2 Stunden ziehen lassen. Sahne steif schlagen. Minze grob hacken und unter die Erdbeeren mischen. Erdbeeren mit Sahne servieren.

Aromatische Kräuter zum Trinken

Mit frischen Kräutern lassen sich auch erfrischende Getränke für heiße Tage zubereiten. Ganz im Trend liegen hierbei Kräuter-Lassi. Die erfrischenden Joghurt-Mixgetränke können ganz nach persönlichem Geschmack sowohl herzhaft mit Zutaten wie Minze, Basilikum und einer Brise Cayennepfeffer als auch fruchtig-süß mit Zutaten wie Erdbeeren und Minze zubereitet werden.

Gurken-Minze-Lassi
Gurken-Minze-Lassi

Gurken-Minze-Lassi

Zutaten: 500 g Naturjoghurt, 1 L Mineralwasser, 1 kleine Salatgurke, einige Blätter frisch gezupfte Minze

Zubereitung: Naturjoghurt mit Mineralwasser mixen, mit Salatgurke und Minze pürieren. In Cocktail-Gläser füllen, mit Minzeblatt garnieren und eiskalt servieren.

Eine große Auswahl an frischen Kräuter-Setzlingen und spezielle Kräutererde sowie Kräuterdünger finden Sie in Ihrem ZG Raiffeisen Markt. Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Angebote

Unser neuer Prospekt ist da!
Auf die Töpfe, Fertig, Los! Gültig vom 21. bis 27. März 2019

Ratgeber

Echt für die Katz: Unsere neue Broschüre
Alles rund um das beliebteste Haustier der Deutschen

(K)ein dicker Hund: Unsere neue Broschüre
mit allen Themen rund um den besten Freund des Menschen

Rezepte

Das Rezept des Monats

für badische Klassiker. So schmeckt unsere Region! mehr

Extras

Unsere Treuepunkte-Aktion

Für jede Packung Eier aus regionaler Produktion mehr


Legen Sie die Karten auf den Tisch...

...und holen sich Ihren aktuellen Monats- Bonus für Volksbank-Kunden mehr

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten be- stellen? Schreiben Sie uns direkt oder finden Sie hier Ihren Ansprechpartner vor Ort

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25
26
27
28
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31