Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsgebäck
Süße Naschereien (Foto: Ralf Peter)

So gelingen Ihre Plätzchen

Wenn Weihnachten vor der Tür steht, greifen selbst ungeübte Bäcker zu Mehltüte und Rührschüssel, denn das Backen von Plätzchen gehört zur Familientradition. So hütet auch jede Familie ihr eigenes, altes „Geheimrezept", das an niemanden verraten wird. Für alle, die kein „Geheimrezept" haben, aber dennoch nicht auf Selbstgebackenes zu Weihnachten verzichten wollen, haben wir einige Tipps und Tricks sowie erprobte Rezepte zusammengestellt.

Grundzutaten für Weihnachtsplätzchen sind Mehl, Zucker, Eier und Butter. Um die Plätzchen zu verfeinern, kommen in vielen Plätzchenrezepten weitere Zutaten wie Nüsse, Trockenfrüchte sowie die typischen Weihnachtsgewürze Zimt, Anis und Nelken hinzu.

Aller Anfang ist leicht

Am einfachsten gelingen Plätzchen aus Rührteig. Dieser lässt sich mit einem Spritzbeutel in dekorativen Formen oder einfach mit zwei Kaffeelöffeln als Häufchen aufs Backblech setzen. Zur Zubereitung eines Rührteigs werden zunächst Butter und Zucker schaumig aufgeschlagen, dann die Eier einzelnen sowie weitere Zutaten wie Früchte oder Nüsse eingerührt. Zum Schluss wird das gesiebte Mehl vorsichtig unter den Teig gehoben. Wichtig für das Gelingen eines Rührteigs ist, dass alle Zutaten genau abgewogen und zügig verarbeitet werden.

Knusperkugeln

50g Butter, 150g Rohzucker, 2 Eier, 1 Prise Salz, 50g gehacktes Orangeat, 50g gehacktes Zitronat, 200g geröstete Sonnenblumenkerne, 1 EL Zitronensaft, 250g Dinkelmehl Type 630,1/2 KL Backpulver, 1 Eigelb zum Bestreichen

Butter mit Zucker schaumig rühren, Eier und eine Prise Salz beigeben und gut verrühren, Orangeat, Zitronat, Zitronensaft und Sonnenblumenkerne beigeben, zum Schluss Mehl mit Backpulver unterheben. Teig mit zwei Kaffeelöffeln in kleinen Kugeln aufs gefettete Backblech setzen, mit Eigelb bestreichen. Bei 200° C ca. 12 Minuten backen.

Für geübte Hände

Etwas mehr Übung und Aufwand erfordern Plätzchen aus Mürbeteig. Zu ihnen zählen die Klassiker wie Butterplätzchen und Terrassenplätzchen. Zur Zubereitung des Mürbeteigs werden die Zutaten Mehl, Butter, Zucker und Eier zunächst in einer Rührschüssel mit dem Knethaken grob vermischt. Anschließend wird die Masse auf einer Arbeitplatte mit den Händen zu einem glatten Teig geknetet. Hierbei ist es wichtig, das der Teig gut verknetet wird, bis keine Fettflöckchen mehr sichtbar sind. Vor der weiteren Verarbeitung muss der Teig für mindestens 1 Stunde in Folie verpackt im Kühlschrank ruhen.

Butterplätzchen

125g Puderzucker, 250g Butter, 2 Eigelb, 1 MSP Salz, abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 375g Weizenmehl Type 405, 1 Eigelb zum Bestreichen

Puderzucker, Butter, Eigelb, Salz und Zitronenschale cremig verarbeiten, Mehl zugeben und rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Folie verpackt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Teig portionsweise ca. 3-4 mm dick ausrollen, beliebige Formen ausstechen und aufs gefettete Backblech setzen. Mit Eigelb bestreichen und bei 180° C im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Für Meisterhände

Am kniffligsten sind die Weihnachtsplätzchen aus Schaumgebäck wie Makronen. Um den Teig für Schaumgebäck herzustellen, wird zunächst Eiweiß mit Zucker und einer Prise Salz sehr steif geschlagen. Unter diese Ei-Zucker-Masse werden dann vorsichtig weitere Zutaten wie gemahlene Nüsse oder getrocknete, kleingeschnittene Trockenfrüchte gehoben. Wichtig bei der Zubereitung von Schaumgebäck ist, dass die Eier sauber getrennt werden und Rührschüssel wie Rührbesen völlig fettfrei sind.

Kokosmakronen

2 Eiweiß, 1 Prise Salz, 250g feinen Zucker, 2 TL Vanillezucker, 250g Kokosflocken, Backoblaten

Eiweiß mit dem Salz in eine Schüssel geben und sehr steif schlagen, Zucker mit Vanillezucker vermischen und unter ständigem Rühren einrieseln lassen, die Kokosflocken vorsichtig unterheben. Die Eischnee-Masse mit zwei Kaffeelöffeln auf die Oblaten verteilen und aufs Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 150° C ca. 20 Minuten backen.

Tipp: Besonders aromatisch werden die Kokosmakronen, wenn man die Kokosflocken zuvor ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldgelb röstet.

Plätzchen aufbewahren

Nach dem Backen und verzieren die Plätzchen gut auskühlen lassen. Danach am Besten vorsichtig in eine gut schließende Blechdose legen. Damit die einzelnen Aromen sich nicht ungewollt mischen, sollte in jede Dose nur eine Sorte gelegt werden. So lassen sich die Plätzchen an einem kühlen, trockenen Ort bis Weihnachten lagern.

In Ihren ZG Raiffeisen Märkten erhalten Sie eine große Auswahl an verschiedenen Mehlen sowie Nüssen, Trockenfrüchte und Backmischungen für die Weihnachtsbäckerei.

So gelingen Ihre Plätzchen garantiert

  • Gute Zutaten: Die Plätzchen können nur so gut werden wie ihre Zutaten sind.
  • An das Rezept halten: Wichtig für das Gelingen sind besonders die Mengenangaben und Temperaturen. Für Mürbeteige immer kalte Zutaten verwenden, für Rührteige sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben.
  • Nur wenig Mehl: Beim Ausrollen des Teigs und Ausstechen der Plätzchen nur wenig Mehl verwenden, zu viel macht sie trocken.
  • In kleinen Portionen arbeiten: Fettreicher Teig wird nicht so schnell weich, lässt sich besser verarbeiten.
  • Plätzchen während des Backens im Auge behalten, evtl. Backblech zwischendurch drehen damit die Plätzchen gleichmäßig backen.
Ratgeber

Echt für die Katz: Unsere neue Broschüre
Alles rund um das beliebteste Haustier der Deutschen

(K)ein dicker Hund: Unsere neue Broschüre
mit allen Themen rund um den besten Freund des Menschen

Rezepte

Das Rezept des Monats

für badische Klassiker. So schmeckt unsere Region! mehr

Extras

Unsere Treuepunkte-Aktion

Für jede Packung Eier aus regionaler Produktion mehr


Legen Sie die Karten auf den Tisch...

...und holen sich Ihren aktuellen Monats- Bonus für Volksbank-Kunden mehr

Kontakt

Sie haben eine Frage oder möchten be- stellen? Schreiben Sie uns direkt oder finden Sie hier Ihren Ansprechpartner vor Ort

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03