Gutes kommt von hier

Regionale Lebensmittel bei den ZG Raiffeisen Märkten

Unsere Lebensmittel stammen weitestgehend von Lieferanten aus der Region: aus Baden-Württemberg und dem Elsass. Natürlich wächst nicht jeder Rohstoff bei uns. Wo das nicht möglich ist – wie etwa bei Kaffee – achten wir darauf, dass so viele Verarbeitungsstufen wie möglich in der Region stattfinden. Wir arbeiten mit Herstellern zusammen, denen wir vertrauen, die wir persönlich kennen und die unser Verständnis von Qualität und Regionalität teilen. 
Einen hohen Stellenwert hat bei uns der Verzicht auf Gentechnik. Wir arbeiten ständig daran, unser Lebensmittelportfolio in diesem Bereich zu erweitern. Auch führen wir ein Transfair-Sortiment (DWP). Lebensmittel sind etwas Wertvolles und wir möchten, dass diejenigen, die zur Herstellung durch ihre tägliche Arbeit beitragen, angemessen dafür bezahlt werden.

Direkt aus Ihrer Region

Ein Großteil unseres regionalen Lebensmittelsortiments stammt von Lieferanten aus dem direkten Umkreis unserer Märkte: unter anderem sind das Äpfel und Apfelsaft, Kartoffeln, Eier, Brot oder Honig sowie zahlreiche Weine. Damit bleibt möglichst viel Wertschöpfung in der Region und bei den Erzeugern – das ist fair und nachhaltig.

Regionale Bio-Produkte

Unser umfangreiches Lebensmittelsortiment umfasst auch eine Vielzahl von Bio-Produkten. Egal ob Nudeln, Mehl, Aufstriche/Konfitüren, Wurstwaren oder Wein – wir beziehen unsere Bio-Produkte direkt von regionalen Herstellern. Schauen Sie doch einfach in Ihrem Markt vorbei und lassen Sie sich überraschen von unserem ständig wachsenden Bio-Sortiment.

Überblick über unser Sortiment

Unter dem Qualitätssiegel „Feines aus unserer Region“ bieten wir Ihnen in unseren Märkten saisonale Tafeläpfel der Handelsklasse I. Unsere Äpfel stammen direkt von ausgewählten, regionalen Obsthöfen. Wir kennen unsere Lieferanten persönlich und können durch langjährige Partnerschaften für die gleichbleibend hohe Qualität der Früchte bürgen. Unsere Äpfel werden entsprechend den Richtlinien des integrierten und kontrollierten Obstbaus angebaut. Das heißt: die Sorten werden entsprechend ihrer Standortneigung angebaut und zum Pflanzenschutz werden primär biologische Maßnahmen eingesetzt. Auf chemische Pflanzenschutzmittel wird soweit möglich verzichtet.

Regionalität ohne Wenn und Aber: Sollte die regionale Ernte ausverkauft sein, greifen wir auch nicht auf andere Ware zurück.
 

In unseren ZG Raiffeisen Märkten erhalten Sie Kartoffeln der Qualität I mit verschiedenen Kocheigenschaften direkt von regionalen Bauernhöfen. Wir finden, das schmeckt man. Egal, ob Sie mehlig kochende, vorwiegend festkochende oder festkochende Kartoffeln bevorzugen, alle unsere Kartoffeln erfüllen folgende Kriterien: 

  • Geschmack und „innere Werte“: Alle bei uns erhältlichen Kartoffelsorten werden vor dem Anbau im Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Donaueschingen einer Kochprüfung unterzogen.
  • Auf dem Feld ausgereift: Die Kartoffeln werden nicht ab einer bestimmten Größe chemisch vorzeitig abgereift. So können so auf dem Feld ihren vollen Geschmack entwickeln. 
  • Nicht gewaschen: Die anhaftende Erde dient den Kartoffeln als natürlicher Schutzmantel und verbessert so deren Lagereigenschaften und Haltbarkeit.
  • Gleichbleibende Qualität: Wir wechseln die Sorten während der Lagersaison so selten wie möglich und können so eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleisten.

In Baden gibt es tatsächlich noch kleine Mühlenbetriebe, die mit großer Liebe zum alten Handwerk produzieren. Die Erzeugnisse haben wir unter unserer Eigenmarke „Feines aus unserer Region" in den Regalen stehen. In unseren Märkten finden Sie eine große Auswahl an Mehlen verschiedenster Sorten wie Weizen-, Dinkel- oder Roggenmehl, Müsli-Mischungen, Backmischungen für Brot oder Zopf sowie eine Vielzahl an Zutaten zum Backen.

Unsere Nudeln stammen von regionalen Lieferanten uns sind aus besten Zutaten hergestellt. Ob aus bestem Hartweizengrieß, mit frischen Eiern oder in Bio-Qualität – in unsere ZG Raiffeisen Märkten finden Sie eine riesige Auswahl an Nudeln unterschiedlichster Ausformungen.

In unseren Märkten finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Brotaufstrichen in allen Geschmacksrichtungen, auch in Bio-Qualität.  Sie haben die Wahl zwischen Marmeladen und Konfitüren und herzhaften vegetarischen und veganen Aufstrichen. 
Honig schmeckt nicht nur auf dem Frühstücksbrot, sondern ist auch zum Kochen und Backen sehr vielseitig verwendbar. In unseren Märkten finden Sie verschiedene Honig-Sorten aus regionaler Herstellung. Alles über fleißige Bienen und deren tägliche Arbeit erfahren Sie hier. [LINK Agrar]
 

Viele ZG Raiffeisen Märkte bieten an bestimmten Tagen handwerklich hergestelltes Brot und Hefezopf direkt von lokalen Bäckereien oder Hofläden an. Lust auf Flammkuchen? Die elsässische Spezialität führen wir ebenfalls in einigen Niederlassungen. Sie erhalten die Klassiker mit Speck und Käse, vegetarische Flammkuchen und die süße Variante – alles frisch produziert und tiefgefroren.

In unseren Märkten führen wir eine große Auswahl an Wurstsorten, darunter Kalbfleischleberwurst, Bauernwurst, Hausmacher Blut- und Leberwurst oder Knoblauchwurst, Speck oder küchenfertig zubereitete Feinkostgerichte. Alle Produkte sind aus besten Zutaten in Meisterqualität nach traditionellen Rezepten hergestellt. Das Fleisch stammt von ausgewählten baden-württembergischen Erzeugerbetrieben. Garantiert ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe.

Unsere haltbare Weidemilch von ausgewählten Bauernhöfen im Schwarzwald wird ohne Gentechnik produziert. In unseren Märkten finden Sie Vollmilch und fettarme Milch, in ausgewählten Märkten auch Bio-Milch oder laktosefreie Milch.

Auch bei unserem umfassendes Sortiment an Weinen, Sekt und Spirituosen setzen wir ausschließlich auf Winzer und Destillerien aus unserer Region. Weinberge prägen einen Teil unserer wunderbaren Kulturlandschaft in Baden. Daher fühlen wir uns als badisches Unternehmen auch denen verbunden, die sie bewirtschaften. Mal ganz von der ausgezeichneten Qualität der badischen Weine abgesehen. Warum also in die Ferne schweifen?
In unseren ZG Raiffeisen Märkten finden Sie Weiß-, Rosé- und Rotweine verschiedenster Winzer und Genossenschaften, (Winzer-) Sekt, hochwertige Edelbrände und vieles mehr, teilweise auch in Bio-Qualität. Regelmäßig veranstalten wir auch Weinproben in unseren Märkten – informieren Sie sich über aktuelle Termine in Ihrem Markt oder auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne.

Zahlreiche Kunden kommen gezielt wegen einzelner Produkte in unsere Märkte. Ein Beispiel: Unser Kaffee, für uns geröstet und abgefüllt in einem kleinen Betrieb in der Nähe von Karlsruhe. Äußerst beliebt sind auch unsere Öle. Darüber hinaus umfasst unsere Sortiment Kräuter und Gewürze, Tee, Convenience-Artikel wie Suppen und Soßen, Sauerkonserven, Senf, Essig, und vieles mehr.

Eier – regional, ohne Gentechnik, faire Haltung

Wir beziehen Eier ausschließlich von Familienbetrieben aus Baden-Württemberg mit nachgewiesenen Fachkenntnissen. In der Regel handelt es sich um Mitglieder der ZG Raiffeisen, die ihr Futter aus dem Raiffeisen Kraftfutterwerk in Kehl (RKW) beziehen.

Das Anforderungsprofil für unsere Ware verlangt, dass das Geflügel ausschließlich gentechnikfrei gefüttert wird. Die regionale Herkunft und die Gentechnikfreiheit der Ware werden durch unsere Marke „Feines aus unserer Region“ und das Siegel „Ohne Gentechnik“ vom Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) bescheinigt. Wir akzeptieren ausschließlich frische Eier der Güteklasse A, das heißt, die Eier müssen spätestens sieben Tage nach Legedatum im Handel sein. 

Unsere Lieferanten verwenden umwelt- und verbraucherfreundliche Eierkartons aus recycelten Papierfasern. Anders als beim Lebensmitteldiscounter kann der Verbraucher Haltungsform, Herkunftsland und Betrieb der Eier nicht nur aus der EU-Eierkennzeichnung ersehen, die ein güteklassifiziertes Ei in der Europäischen Union als Stempel auf der Schale tragen muss. Unsere Lieferanten versehen ihre Eierkartons bei der Verpackung mit einem Aufkleber, der Namen und Anschrift des Geflügelhofes trägt. Die kontrollierte Rückverfolgbarkeit ist die Grundlage für hohe Sicherheit, dass Sie bei uns nur einwandfreie Ware bekommen.

In der Legehennen-Haltung ist es üblich, männliche Küken unmittelbar nach dem Schlüpfen zu töten. Die Gründe dafür sind einfach: ein Hahn legt keine Eier und braucht fast dreimal so lange zum Großwerden als ein normales Masthuhn. Dies macht die Aufzucht der Hähne in der Legehennen-Haltung unwirtschaftlich. 
Mit der „Huhn und Hahn Initiative“ ermöglichen Landwirte aus Baden Württemberg die Aufzucht männlicher Küken in der Legehennen-Haltung. Die höheren Kosten für die Aufzucht der Hähne wird neben dem Verkauf des Hähnchenfleischs auch durch einen Preisaufschlag bei den Eiern Hennen finanziert.

Das Sortiment in vielen unserer Märkte umfasst auch sogenannte Bruderhahn-Eier.

Treuepunkte für unser Sammelheft

Für jede Packung frischer Eier, die Sie in Ihrem ZG Raiffeisen Markt kaufen, bekommen Sie an der Kasse einen Treuepunkt für unser Sammelheft. Zwei Sammelpunkte bekommen Sie vorab von uns geschenkt. Wenn das Heftchen voll ist, können Sie sich über 10 Prozent Rabatt freuen. Das Sammelheft dazu gibt es hier zum Herunterladen oder in Ihrem nächsten ZG Raiffeisen-Markt.

Feines aus unserer Region

Mit dem Qualitätszeichen „Feines aus unserer Region“ kennzeichnen wir ausgewählte Produkte, die beste Qualität und heimische Herstellung in sich vereinen. Die Produkte unserer Eigenmarke stammen ausschließlich von bewährten Lieferanten aus Baden-Württemberg. Kurze Transportwege schonen die Umwelt und helfen, die Wirtschaftskraft der Region zu stärken. Damit leisten wir unseren Beitrag zum Erhalt der heimischen Landwirtschaft und hiesiger Arbeitsplätze.

Und das haben Sie davon:

  • Gesunde und vielfältige Ernährung mit Produkten von ausgewählten mittelständischen Partnerbetrieben aus unserer Region
  • Beste Qualität dank hochwertiger Rohstoffe und kurzer Transportwege
  • Voller Genuss durch bewährte Rezepturen sowie schonende Verarbeitung und Aufbereitung
  • Hohe Sicherheit aufgrund kontrollierter Rückverfolgbarkeit vom Rohprodukt bis zum Verbraucher
  • Erhalt der heimischen Landwirtschaft und Pflege unserer Kulturlandschaft im ländlichen Raum: Mit dem Kauf unserer Produkte tragen auch Sie dazu bei, dass sich die Arbeit auf Feldern und Obstwiesen hier noch lohnt 
  • Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft durch Wertschöpfung in der Region