Mit Abstand sicherer
Mit Abstand sicherer

Wir sind für unsere Kunden da!
Mit vollem Einsatz dabei
Mit vollem Einsatz dabei

Damit unsere Landwirte mit allem versorgt sind!
Vorsicht hat Vorrang
Vorsicht hat Vorrang

Trotzdem sind wir weiter für Sie da!
Wir bringen Ihr Heizöl
Wir bringen Ihr Heizöl

Bitte Vorsicht: Schützen Sie sich und unsere Fahrer
Damit die Maschinen laufen
Damit die Maschinen laufen

Unsere Werkstätten stehen der Landwirtschaft zur Seite

Warum wir unsere Verantwortung gerne tragen

ZG Raiffeisen-Niederlassungen dürfen in Krise geöffnet bleiben

Unsere ZG Raiffeisen-Niederlassungen bleiben während der Krise geöffnet, da wir von der Bundesregierung als relevant für die Versorgung der Bevölkerung eingestuft wurden. Diese Verantwortung tragen wir sehr gerne und mit vollem Einsatz. Insbesondere unsere Mitarbeiter an den Standorten sind jetzt ganz besonders gefordert. Sie setzen alles daran, um die vielen Kunden auch unter den besonderen Bedingungen zu bedienen. Und gleichzeitig müssen sie auf zahlreiche Vorgaben und Vorsichtsmaßnahmen achten, um das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Wir sind unendlich dankbar für den täglichen Einsatz unserer Leute "draußen". 

Wir wissen, dass die vielen Einschränkungen auch unseren Kunden einiges abverlangen. Leider lässt die Extrem-Situation uns allen keine Wahl. Wir müssen aufeinander achten. Vorsicht kann im Ernstfall Leben retten. Daher bitten wir um das Verständnis unserer Kunden und insbesondere auf die Einhaltung der Maßnahmen und Berücksichtigung der Hinweise, die wir in unserem Info-Kasten aufgeführt haben.

Bleiben wir zusammen stark!

Sicherheit geht vor: Wir bitten unsere Kunden um Verständnis

Wir alle sind gefordert, besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Daher gilt in unseren Niederlassungen:

  • Abstand von 1.5 bis zwei Metern einhalten - zu unserem Personal und zu anderen Kunden
  • Zutrittsbeschränkungen: Sollten sich zu viele Personen gleichzeitig in unseren Niederlassungen aufhalten, müssen wir den Zutritt vorübergehend beschränken.
  • In unseren Märkten müssen wir auf der Nutzung eines Einkaufswagens bestehen. Dies ist eine behördliche Anordnung, die wir nicht außer Kraft setzen dürfen.
  • Aufgrund von personellen Engpässen kann es zu Einschränkungen bei unseren Leistungen oder Öffnungszeiten kommen. Falls dies eintritt, setzen wir alles daran, schnell wieder voll einsatzfähig zu sein.
  • Unsere Tankwagenfahrer liefern Heizöl zu unseren Kunden nach Hause. Wir müssen sie ebenfalls besonders schützen und bitten, den nötigen Abstand zu ihnen einzuhalten.