Wir stellen mit Ihnen die richtigen Weichen

ZG Raiffeisen Landwirtschaft Digital 4.0 GmbH

Der digitale landwirtschaftliche Betrieb mag aktuell noch eine Zukunftsvision sein. Aber die Weichen dorthin werden längst gestellt. Es ist kaum gewagt anzunehmen: Wer in 20 Jahren noch im Geschäft sein möchte, der muss sich mit den Fragen rund um den digitalen Betrieb jetzt auseinander setzen. Die ZG Raiffeisen Landwirtschaft Digital 4.0 GmbH hat das Ziel, ihre landwirtschaftlichen Mitglieder und Kunden dabei bestmöglich zu unterstützen. Als 100-prozentige Tochter der ZG Raiffeisen eG können wir dabei auf mehr als 100 Jahre unmittelbare Verbundenheit zur Landwirtschaft sowie auf lange etabliertes agrartechnisches Wissen bauen. Wir wissen, was insbesondere die Landwirte in unserer Region brauchen, um erfolgreich zu sein. Daher konzentrieren wir uns darauf, bereits etablierte digitale Lösungen speziell auf die Einsatztauglichkeit in den hiesigen Betriebsstrukturen zu überprüfen und nur dann in unser Dienstleistungsportfolio aufzunehmen, wenn sie sich als grundsätzlich ökonomisch sinnvoll erweisen. 

Groß angelegte Praxis-Versuche auf landwirtschaftlichem Demo-Betrieb

Parallel dazu unterstützen wir die Erprobung und Weiterentwicklung von Technologien im Rahmen großangelegter Test-Projekte, unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftlichen Technologiezentrum (LTZ) Augustenberg. Auf unserem Demo-Betrieb, dem Hofgut Maxau nahe Karlsruhe, setzen wir seit 2017 digitale Anwendungs- und Dokumentationsverfahren ein und werten diese nach wissenschaftlichen Kriterien und gleichzeitig mit Blick für die landwirtschaftliche Praxis aus.

Unsere Dienstleistungen im Überblick
  • Betriebsanalyse und Beratung zur Ist-Situation
  • Beratung und Unterstützung beim Einsatz neuer digitaler Technologien
  • Beratung zum Einstieg in die teilflächenspezifische Bewirtschaftung
  • Erstellung von Biomasse-Zonenkarten
  • Erstellung von Ertragspotentialkarten
  • Erstellung von Applikationskarten für Aussaat, Düngung und Pflanzenschutz
  • Befliegung von landwirtschaftlichen Flächen zur Visualisierung von Beständen und erkennen von Anomalien
  • Wildschaden- und Rehkitzerkennung aus der Luft per Drohne
  • Beratung, Vertrieb & Installation von Wetterstationen und Bodensensoren verschiedener Hersteller

Das Potenzial in der Teilfläche - wie Biomassezonierung uns voranbringt

Keine Anbaufläche ist gleich. Gerade in den eher heterogenen Böden im Südwesten schlummert viel unbekanntes Potenzial, denn Nährstoffbedarf und Ertragskraft können sich alle paar Meter ändern. Hier lohnt sich häufig eine teilflächenspezifische Bewirtschaftung. Der erste Schritt, um die schlagspezifsischen Unterschiede erkennen und nutzen zu können, ist die Zonierung. Sie bildet die Grundlage für die Erstellung von Ertragspotenzialkarten, mit deren Hilfe Sie Unter- und Überversorgung reduzieren können.

Auf dieser Basis lassen sich Applikationskarten erstellen, die Ihrer Agrartechnik die erforderlichen Daten übermitteln, um die Betriebsmittel aufs Tröpfchen und Körnchen genau nach Bedarf der Teilfläche dosieren zu können.

Wir von der ZG Raiffeisen Landwirtschaft Digital 4.0 GmbH bieten Ihnen rund um das Thema Biomassezonierung eine mehrstufige Dienstleistung an, die bis zur gemeinsamen Entwicklung von individuellen Bewirtschaftungsstrategien reichen kann.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Dann kontaktieren Sie uns! Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer "Potenziale in der Teilfläche erkennen".

Acker24 – die Online-Ackerschlagkartei

Das digitale Tool öffnet Landwirten und Lohndienstleistern gleich mehrere Optionen zu mehr Komfort und Effizienz in der Datendokumentation und Dokumentenverwaltung. Neben dem Schlagdatenimport aus FIONA und der Schlagverwaltung über Geodaten können die Nutzer auf Belege wie etwa Lieferscheine der ZG Raiffeisen online zugreifen und diese zu Maßnahmen verbuchen. Ebenso haben sie Zugang zu einem Datenarchiv, etwa für Bodenproben. Darüberhinaus ermöglicht Acker24 ein digital gesteuertes Nährstoffmanagement.

Die Online-Ackerschlagkartei ist intuitiv zu bedienen und dank Cloud-Lösung jederzeit erreichbar. Die Datenübermittlung erfolgt SSL-verschlüsselt, die Speicherung auf Servern mit Banken-Sicherheitsstatus. Gleichzeitig können Partnerzugänge eingerichtet werden, etwa für Berater oder Lohndienstleister.

Mehr Informationen erhalten Sie über unseren Flyer Acker24 oder direkt über uns. Sprechen Sie uns an!