B2Run 2014

Geschafft! (Fotos: Ralf Peter und Thomas Polzer)

B2Run Karlsruhe 2014: ZG Raiffeisen "Fitteste Firma" der Region

Keine Firma ging in diesem Jahr mit mehr Anmeldungen an den Start beim 5. Karlsruher Firmenmannschaftslauf B2Run. Damit holte das Team der unerschrockenen ZG Raiffeisen-Läufer den Titel "Fitteste Firma" unter den „Team-Raketen 2014“. Doch wie immer standen Teamgeist und Spaß im Vordergrund.

107 Anmeldungen, 91 Läufer im Ziel – keine Firma der Region trat mit mehr Läufern an beim 5. Firmenmannschaftslauf "B2Run" in Karlsuhe an. Damit hatte sich das Team den Titel "Die Fitteste Firma" verdient. Alles in allem ein tolles Ergebnis, meint Teamkapitän Uwe Fülle, nicht ohne Stolz auf die Leistung "seiner" Mannschaft. Auch in diesem Jahr konnte sich Fülle wieder über viele Neuanmeldungen freuen. Die Zahl der Läufer hat sich damit gegenüber dem letzten Jahr verdoppelt, seit dem ersten Start eines Firmen-Teams beim Karlsruher B2Run im Jahr 2010 sogar vervierfacht.

Zur Bildergalerie mit allen Fotos


Dabei ist es ganz egal, ob man mit Spitzenzeiten ganz vorn mitläuft oder die 6,1 Kilometer entspannt im Feld der Walker absolviert. Letzteres findet von Jahr zu Jahr bei den Kollegen mehr Anhänger, die sich vom Wettstreit der Spitzenzeiten nicht beirren lassen und ihr eigenes Tempo nach dem Vorbild der olympischen Geher wählen. Dabeisein ist alles. Das Team ließ sich auch von den drohenden Gewitterwolken am Abend des 22. Mai 2014 nicht beirren und hatte Glück: Das Unwetter entlud sich etwa eine halbe Stunde vor dem Start.

Sportlich wieder vorn dabei

Insgesamt können sich die sportlichen Leistungen des Teams absolut sehen lassen. Allein in der „Boss“-Wertung für Führungskräfte landeten bei den Männern drei ZG Raiffeisen-Läufer auf den ersten zehn Plätzen. Bei den Männern war wieder Michael Spiess aus Tauberbischofsheim mit 22:48 Minuten ganz vorn dabei und lief in der Gesamtwertung auf Platz 56 – ein hervorragendes Ergebnis. Die schnellste Zeit bei den Frauen legte Birgit Zengerle mit 31:29 Minuten hin. In der „Mixed“-Wertung von Männern und Frauen kombiniert errang das ZG Raiffeisen-Team insgesamt den 20. Platz, nach Rang 17 im Vorjahr. Die Firmenmannschaft konnte damit ihren Platz unter den schnellsten 20 Teams knapp verteidigen.

Hundertmal orange

Den Titel „Die Originellsten 2014“ für das beste Läufer-Outfit errangen in diesem Jahr die Läufer von der Wifo GmbH mit ihren Superheldenkostümen. Die ZG Raiffeisen-Läufer waren in diesem Jahr geschlossen im neuen orangefarbenen Firmentrikot unterwegs. Viele Firmenläufer hatten sich ein einheitliches Outfit gewünscht, nachdem das Sammelsurium von Varianten des alten weiß-grünen Laufshirts in den vergangenen Jahren nicht mehr wirklich den Ansprüchen einer Firmenmannschaft genügte. Bei den Damentrikots gab es zwar Probleme mit fehlerhaften Größenangaben des Herstellers bei den Trikots, doch fand sich schließlich für jede Läuferin. Alles in allem sind die neuen Trikots ein großer Fortschritt, findet Fülle, denn der Teamgeist sollte sich wenigstens auch in den Mannschaftsfarben wiederspiegeln.

Neue Strecke, neues Glück?

Vieles war neu in diesem Jahr. Mit inzwischen über 6.000 Teilnehmern ist der B2Run Karlsruhe schlicht und einfach seinen Anfängen entwachsen. Nachdem das zunehmende Gedränge auf der alten Laufstrecke durch die Günther-Klotz-Anlage rund um das Beiertheimer Stadion immer wieder zu Unmut bei den Läufern geführt hatte, sind die Veranstalter inzwischen auf das Karlsruher Wildparkstadion ausgewichen.

Die neue Strecke kam bei den Läufern gut an, Bodenbeschaffenheit und Raum für die Läufer wurden von der Mehrheit für gut befunden. Zusätzlich entschärft wird die Läuferdichte durch die 2013 eingeführten Blockstarts, bei denen die schnelleren Läufer zuerst auf die Strecke geschickt werden.

Nicht alles ist besser geworden

Doch nicht mit allen Neuerungen machten sich die Organisatoren Freunde. Viele Läufer zeigten sich empört, dass Angehörige und Kollegen als Zuschauer Eintritt zahlen sollten. „Das ist ein absolutes Unding“, meint Teamkapitän Fülle, immerhin zahlen die Firmen ja pro Läufer schon eine Startgebühr. Dementsprechend wenige Zuschauer füllten die Tribünen, was jedoch vielleicht auch ein wenig dem Wetter geschuldet war.

Auch das neue Angebot der Veranstalter, den Firmen einen eigenen überdachten Bereich für ihre Läufer auf der Stadiontribüne zur Verfügung zu stellen, stieß auf ein geteiltes Echo. Positiv schlug der überdachte Bereich als Anlaufpunkt für die Läufer und Unterstellmöglichkeit für ihre Habseligkeiten zu Buche. Negativ empfanden dagegen viele die Enge der Tribüne beim anschließenden geselligen Beisammensein. Man wechselte daher alsbald in das nahegelegene "Moods".

Der nächste B2Run kommt bestimmt – auch die "Fitteste Firma" wird 2015 wieder dabei sein. Der Termin wird rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben. Interessenten können sich beim Teamkapität Uwe Fülle melden.

Und weiter geht's ...

Das nächste Ziel: Der Baden-Marathon Mit einem solchen Ergebnis im Rücken hat sich Teamkapitän Fülle für 2014 gleich die nächste sportliche Herausforderung vorgenommen: Den Baden-Marathon. Hier treten die Firmenläufer in Dreier-Teams an, wobei sich die Strecke bei der Übergabe halbiert – der erste Läufer läuft Halb-, der zweite den Viertel- und der Dritte den Achtel-Marathon. Für den schwierigsten Part, den Halbmarathon, hat Fülle schon einige Interessenten zusammen. Weitere sind willkommen. Weitere Informationen gibt es bei Teamkapitän Uwe Fülle.

Impressionen vom B2Run 2014
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Pressekontakt

Ulrike Mayerhofer
Unternehmens-
kommunikation
Tel. 0721 352-1780
E-Mail

Dr. Jens Kreutzfeldt
Unternehmens-
kommunikation
Tel. 0721 352-1885
Mobil 0178 8002080
E-Mail

Aktuelles

Geschäftsbericht für 2017

Jahresabschluss, Lagebericht und Bericht des Aufsichtsrates mehr

Ausbildung und Jobs

Wir säen Zukunft

Ausbildung und Stellenangebote bei der ZG Raiffeisen mehr

Meilensteine

Die ZG Raiffeisen-Zeitmaschine

Reisen Sie durch 100 Jahre Unternehmens- geschichte mit unserem Online-Zeitstrahl mehr

Qualitätssicherung

Unser Qualitäts- management

Alle Zertifikate und Gütesiegel finden Sie hier mehr

Mitgliederwesen

Alle Informationen für unsere Mitglieder

und für alle, die es werden wollen mehr

Verbandswesen
Standortfinder
Standortfinder Thumbnail

Ihre Niederlassung in Ihrer Nähe

Hier finden Sie Ihren ZG Raiffeisen-Partner in Ihrer Nähe. mehr

Kalender
[Previous Month]   [Next Month]
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25
26
27
01
02
03
05
06
08
11
12
14
15
18
19
21
22
23
24
29
30
31