Qualitätssicherung im Geschäftsbereich Tiernahrung

Gut in Futter

Die ZG Raiffeisen ist im Bereich der Tiernahrungsproduktion an ihrem Standort Kehl mit den Betrieben Raiffeisen Kraftfutterwerk GmbH (RKW), Heimtiernahrung GmbH (HTN) und Universalkraftfutterwerk Franz Ehrle GmbH (UKW) zertifiziert.

Je nach Anforderungen liegen Zertifikate gemäß den Normen GMP+ B3 (Good Manufacturing Practice), IFS (International Food Standard), KAT (Kontrollierte alternative Tierhaltungsformen in Bezug auf Legehennefutter), QS (Qualität und Sicherheit bei Nahrungsmitteln) oder EG-Öko-Verordnung vor.

Das neue Ökofutterwerk im RKW Kehl hat für seine nachhaltige Produktion im Oktober 2011 ein Zertifikat von Bioland erhalten. (Bioland ist der führende Verband für ökologischen Landbau in Deutschland.)

Die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben im Futtermittelrecht 
(zum Beispiel Lebensmittel- und Futtermittelhygieneverordnung) in Verbindung mit HACCP (Risikoanalyse für Lebensmittel und Tiernahrung) sind Teil der täglichen Arbeit.

Die Zertifikate stehen in den Boxen rechts als download zur Verfügung oder können vom Bereich Interner Service angefordert werden (Kontakt).

Impressionen aus Kehl
 
 
 
 
 
INTERNETLINKS