30.01.2020
Ulrike Mayerhofer

ZG Raiffeisen Energie steigt ins Schmierstoffgeschäft ein

Mit der Übernahme der Firma Union Oel GmbH in March-Hugstetten bei Freiburg handelt die ZG Raiffeisen Energie GmbH künftig neben Heizöl und Kraftstoffen auch mit Schmierstoffen.

Union Oel wird weiter unter diesem Namen firmieren. Ein großer Teil der Absatzmenge von jährlich rund 500 Tonnen Schmierstoffen für den Bedarf im Automotive- und Industriebereich wird auch künftig in March-Hugstetten produziert.

„Für die ZG Raiffeisen Energie ist das ein wichtiger Schritt hinein ins Schmierstoffgeschäft“, sagt Ge-schäftsführer Frank Maier. Die Verbindung mit dem Vorbesitzer von Union Oel war bereits vor zwei Jahren entstanden. Seitdem nutzt die ZG Raiffeisen Energie das Tanklager am Standort für den Um-schlag für Heizöl und Kraftstoffen. Bei einem Gesamtfassungsvermögen von 4,5 Mio. Litern kann sich das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe Partnerschaften mit anderen Unternehmen vorstellen, die in March-Hugstetten ebenfalls umschlagen möchten. 

Das Geschäft mit den Schmierstoffen der Union Oel unter neuer Regie startet zum 1. März. Neben den bislang etablierten Kundengruppen – Industrieunternehmen und Endverbraucher – möchte die ZG Raiffeisen Energie insbesondere auch Landwirte ansprechen. Geplant ist zudem, ihre bislang in Frei-burg ansässige Regionalvertretung nach March-Hugstetten zu verlegen.
 

zurück