Seite an Seite

Mitgliedschaft bei der ZG Raiffeisen eG

Die ZG Raiffeisen eG ist stolz auf ihre mehr als 100 Jahre Unternehmensgeschichte. Bis heute sind wir eine Genossenschaft, und das aus Überzeugung. Die genossenschaftliche Grundidee, die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitglieder, ist Teil unseres Selbstverständnisses und bestimmt damit unsere strategische Ausrichtung und unser tägliches Handeln.

Fast 5.000 Mitglieder

Die Zahl unserer Mitglieder ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf fast 5.000 gestiegen. Das stärkt unser gemeinsames Unternehmen. In der großen Mehrheit sind die Mitglieder der ZG Raiffeisen eG Landwirte. Es zählen aber auch Banken und Warengenossenschaften dazu. Seit neuestem können auch Kommunen eine Mitgliedschaft bei der ZG Raiffeisen eG beantragen.

Was wir unseren Mitgliedern bieten

Als Mitglied der ZG Raiffeisen eG haben Sie über die jährliche Dividende und die Warenrückvergütung Anteil am wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Genossenschaft. Wir eröffnen Ihnen außerdem interessante Kontraktoptionen für die Vermarktung Ihrer Ernte sowie für den Bezug von Betriebsmitteln. Spezielle Agrar-Fachinformationen und Beratungsleistungen stellen wir ebenfalls bevorzugt unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Ihre Vorteile im Überblick
  • Dividende
  • Warenrückvergütung
  • Treue-Bonus: 0,75 Euro pro Tonne lose Mischfutter vom Raiffeisen Kraftfutterwerk Kehl 
  • Zwei Prozent Rabatt bei Bareinkäufen in ZG Raiffeisen Märkten
  • Exklusive Sonderaktionen und Kontrakte der Geschäftsbereiche
  • Absatzfinanzierungsvereinbarungen
  • Aktuelle Agrar-Fachinformationen und Veranstaltungen über das ganze Jahr hinweg
  • Regionalversammlungen für Mitglieder
So funktioniert die Mitgliedschaft bei der ZG Raiffeisen eG

Landwirte im Haupt- und Nebenerwerb, Banken, Warengenossenschaften und Kommunen: Wenn Sie zu einer dieser Gruppierungen zählen, sind Sie zur Mitgliedschaft bei der ZG Raiffeisen eG berechtigt. Eine Einzelmitgliedschaft ist an folgende Voraussetzungen geknüpft: Die Person besitzt einen landwirtschaftlichen Betrieb und ist bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft SVLFG (Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau) mit einer Mitgliedsnummer registriert.

Die Beitragserklärung erhalten Sie bei Ihrer nächsten ZG Raiffeisen-Niederlassung oder  in der Karlsruher Zentrale:

Stefan Hodapp

Tel. 0721 352-1111

Willi Gantner

Tel. 0721 352-1221

Um am unternehmerischen Erfolg Ihrer Genossenschaft  partizipieren zu können, zeichnen Sie Geschäftsanteile. Ein ganzer Geschäftsanteil beträgt 3.500 Euro, die Mindesteinzahlung liegt bei 600 Euro. Pro Jahr kann ein Mitglied einen Geschäftsanteil zeichnen.

Die Kündigungsfrist beträgt fünf Jahre zum Jahresende.

Auf die Höhe des einbezahlten Geschäftsguthabens erhalten Sie eine Dividende. Die Höhe des Prozentsatzes wird jährlich bei der Generalversammlung von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagen, über die die Mitglieder abstimmen.

Auf getätigte Umsätze oder Produktanlieferungen an die ZG Raiffeisen eG erhalten Sie jährlich eine Warenrückvergütung. Über die Höhe der Warenrückvergütung entscheidet im Vorfeld der Generalversammlung der Aufsichtsrat.

Als Mitglied der ZG Raiffeisen eG sind Sie Teilhaber der Genossenschaft und können bei der jährlichen Generalversammlung von Ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Sie entscheiden u. a. über die Entlastung von Aufsichtrat und Vorstand, die Gewinnverwendung sowie wichtige Themen des Unternehmens.

Hier finden Sie die Satzung der ZG Raiffeisen eG.